Adele

Die erst 23-jährige Adele Laurie Blue Adkins, geboren am 5. Mai 1988 in London, gehört heute zweifellos zur ersten Liga der globalen Popmusik. Ihre außerordentlichen Erfolge könnte man leicht als Resultat ihres Studiums an der BRIT School for Performing Arts bezeichnen, denn immerhin wurden auch schon Kolleginnen wie Amy Winehouse, Katie Melua oder Kate Nash an der berühmten weiterführenden Schule für darstellende Künste ausgebildet. Einen Grundstein für den Beginn ihrer Karriere hat die dortige Lehre wahrscheinlich gelegt, doch den immensen Zuspruch von Medien, Kritikern und Fans verdankt sie mit Sicherheit ausschließlich ihrem stimmlichen Können und ihrem außergewöhnlichen Songwritertalent.

Beide Talente bewies die Sängerin erstmals mit ihrem Debütalbum 19, welches 2008 veröffentlicht wurde. Ausgekoppelte Singles wie Chasing Pavements, Cold Shoulder oder Hometown Glory lenkten weltweit die Aufmerksamkeit auf ihr Erstlingswerk. Ob in Europa, Japan, Australien oder Nordamerika: 19 kam international an und verkaufte sich bis heute um die fünf Millionen mal. Aus acht verschiedenen Ländern erhielt die Singer-Songwriterin dafür sage und schreibe 17 Platinauszeichnungen und wurde 2009 vierfach bei den amerikanischen Grammy Awards nominiert. Die Trophäe als bester neuer Künstler, sowie den Preis für die beste weibliche Popdarbietung durfte sie letztendlich sogar mit nach Hause nehmen.

2011 präsentierte Adele nach zweijähriger Schaffenspause ihr zweites Album 21, mit dem sie sich aktuell auf dem vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere befindet. Die Singles Rolling in the Deep, Set Fire to the Rain und Someone Like You wurden allesamt zu Welthits und ließen erneut auf die Qualität der Künstlerin schließen. In 25 Ländern stürmte 21 auf Platz 1 der jeweiligen LP-Bestsellerliste. Als eine von wenigen Europäerinnen schaffte sie es sogar auf die Pole-Position der US-Albumcharts. Mit Leichtigkeit konnte sie die Verkäufe im Vergleich zur Vorgängerplatte 19 mehr als verdreifachen (über 15 Millionen veräußerte Kopien) und die unglaubliche Summe von 94 platinveredelten Schallplatten aus über 20 Ländern entgegen nehmen.

Mit 21 gelang Adele nicht nur eine kreative Meisterleistung, sondern ebenso ein Werk, das Rekorde bricht. In Deutschland ist es mit 140 000 legalen Downloads das am meisten heruntergeladene Album aller Zeiten, im Vereinigten Königreich avancierte der Longplayer sogar zum Meistverkauften des 21. Jahrhunderts.

Posted in Sängerinnen | Tagged as: , ,

Kommentare sind geschlossen.